anwaelte.png

Zivilrecht

Das Zivilrecht umfasst viele Facetten. Anwendung findet es beispielsweise bei Privatleuten, die Probleme mit Verträgen wie z.B. Kauf-, Werk- oder Mietverträgen haben oder denen zugesagte oder vereinbarte Leistungen verwehrt bleiben.

Zugesagte Leistungen sind zum Beispiel ein Elektrogerät oder eine Flugreise, die nicht geliefert oder nicht zustande kommen. In einem solchen Fall beraten wir Sie und verraten Ihnen, wie Sie am besten vorgehen.

Ein weiterer Bereich der unter das Zivilrecht fällt, ist das Internet. Wer schon einmal auf eine Abo-Falle hereingefallen ist oder eine dubiose E-Mail erhalten hat, weiß wie schnell ein unüberlegter Klick weitreichende finanzielle Konsequenzen haben kann. Spätestens bei der ersten schriftlichen Ermahnung geben die meisten Betroffenen nach und bezahlen. Dabei können die meist haltlosen Forderungen durch ein einfaches anwaltliches Schreiben direkt entkräftet werden.

 Mietrecht

Den größten Teil unserer Fälle im Zivilrecht macht das Mietrecht aus. Mieter und Vermieter stehen sich hierbei gegenüber und wollen, dass ein Vertrag eingehalten wird. Dazu zählen nicht nur Mietverträge für Wohnungen oder Häuser, sondern auch Verträge, die Autos oder andere Gegenstände umfassen.

Wir beraten Sie im Falle eines Schadens am Mietobjekt, zu Kündigungsregelungen und verpassten Fristen. Selbstverständlich versuchen wir auf Wunsch im Vorfeld eines Rechtstreits zwischen den beiden Parteien zu vermitteln, um so eine für alle zufriedenstellende Lösung zu finden.

"Immer nah - das zeichnet uns aus"