anwaelte.png

Notar

Der Schwerpunkt unserer Arbeit als Notar liegt in der Beurkundung von Kaufverträgen, Gesellschaftsverträgen von Kapitalgesellschaften sowie Eheverträgen, Erbverträgen, General- und Vorsorgevollmachten und Testamenten sowie der Beglaubigung von Unterschriften und Abschriften und vieles mehr.

Gerne übernehmen wir die Gestaltung Ihrer Verträge, sodass sie den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Auf einen Blick bedeutet das ein Engagement in folgenden Bereichen:
  • Erstellung und Durchführung notarieller Urkunden aller Art (zum Beispiel Grundstückkaufverträge, Übertragungsverträge, Eheverträge u.v.m.)
  • Beurkundung im Gesellschaftsrecht, wie Umwandlungen nach dem Umwandlungsgesetz
  • Gründung bzw. Umwandlung von Kapitalgesellschaften
  • Beurkundung von Gesellschafterbeschlüssen wie Geschäftsführerwechsel oder Abstimmungen
  • Gründung einer GmbH oder AG
  • Beurkundung einer Satzungsänderung sowie Kapitalerhöhungen und -senkungen
  • Beurkundung von Testamenten und Erbverträgen
  • Beglaubigungen von Unterschriften und vieles mehr
In Deutschland wird schätzungsweise jede dritte Ehe geschieden. Mit einer Scheidung tauchen abhängig vom Lebensstil und der Familiensituation völlig unterschiedliche Fragen auf. Wir widmen uns der Klärung von Scheidungs- und Trennungsfragen – von Unterhaltsansprüchen bis hin zur Durchsetzung eines Ehevertrags.
Bei einer Trennung steht dem geringer verdienenden Ehepartner grundsätzlich ein Anspruch auf einen Trennungsunterhalt zu. Auch andere Unterhaltsansprüche und das Sorgerecht für Kinder sind häufig Streitpunkte bei der Scheidung einer Ehe, die es im Streitfall auch gerichtlich zu beheben gilt. Hausratsteilungen und Vermögensteilungen sind ebenfalls potentielle Streitpunkte, die möglicherweise nicht außergerichtlich beigelegt werden können.

Um bereits im Vorfeld die Wünsche der beiden Eheparteien zu erfassen hilft ein gemeinsamer Ehevertrag, der die Unterhaltsansprüche und die Hausratverteilung genau regelt. Dieser sollte jedoch rechtlich stichfest sein, sonst kann es im Nachhinein zu unangenehmen Überraschungen kommen.

Wir beraten Sie daher bei der Erstellung eines Ehevertrags sowie Trennungs- und Scheidungs-vereinbarungen.

In den letzten Jahren hat sich  immer mehr die Notwendigkeit von General-, Vorsorge- und Betreuungsvollmachten sowie einer Patientenverfügung herausgestellt. Hier ist eine notarielle Beratung und für den Fall, dass Grund- oder Wohnungseigentum vorhanden sein sollte, eine entsprechende Beurkundung angeraten.


"Immer nah - das zeichnet uns aus"